Praxisphilosophie

Was bekommen Sie, wenn Sie uns aufsuchen?

Mit dem Zahnarzt ist es ja naturgemäß so eine Sache: "Wer geht schon gerne dahin", lautet ja schon ein geflügeltes Wort.

Darauf antworte ich gerne, dass die Dankbarkeit von Schmerzpatienten, denen akute Zahnschmerzen genommen werden, keine Grenzen kennt und dass für die meisten von uns die Lebensqualität in direktem Zusammenhang mit dem "Mundgefühl" steht.

Wir fühlen uns für die Gesundheit Ihrer Zähne und Ihres Mundes sowie aller beteiligten Gewebe verantwortlich. Insofern können wir Erkrankungen verhindern, was immer im Vordergrund steht, oder bereits eingetretene Schäden beheben oder zumindest lindern. Das geht natürlich am besten, wenn Sie uns regelmäßig aufsuchen. Dazu wurde bereits im Jahre 1989 die Bonusheft-Regelung eingeführt und seitdem steigt die Zahl der regelmäßigen kommenden Patienten stetig. Dennoch gibt es eine Menge Leute, die wirklich nur kommen, wenn es ein Problem gibt. Das sind für uns die Schmerz- und Angstpatienten, denen wir uns ganz besonders widmen, doch dazu später mehr.

Zurück also zur Praxis: Wir können Ihre Zähne vor Schäden bewahren, wir können eingetretene Schäden durch Füllungen oder Kronen reparieren und fehlende Zähne durch Brücken, Prothesen oder Implantate ersetzen. Wir behandeln erkranktes Zahnfleisch und fehlende Funktionen des Kausystems. Wenn nötig, können wir auch zerstörte oder verlagerte Zähne entfernen. Natürlich führen wir die Entfernung von Zahnstein und weitergehende Zahnreinigungen durch. Sollten Sie besonders schöne und weiße Zähne haben wollen, können wir sie bleichen, oder durch Keramikschalen die Form und Farbe anpassen.

Insofern bieten wir Ihnen fast alle Bereiche der Zahnmedizin an, wir sind also für das ganze Fach spezialisiert. Lediglich Kieferorthopädie und schwierige kieferchirurgische Eingriffe sind anderen Praxen vorbehalten und in einem solchen Fall würden wir Sie überweisen.

Wenn der Wunsch besteht - und damit komme ich auf die Angstpatienten zurück - und aus medizinischer Sicht nichts dagegen spricht, so können wir bestimmte Eingriffe auch in Narkose durchführen. Die Behandlung wird sozusagen "im Schlaf" erledigt. Hierzu kommt regelmäßig unser ambulanter Anästhesist in die Praxis und führt die Narkosen durch. Alle Patienten können nach einer gewissen Aufwachzeit und in Begleitung die Praxis wieder so verlassen, wie sie gekommen sind. Nur, dass sie der Lösung ihrer Zahnprobleme einen Schritt näher gekommen sind.

Großen Wert legen wir auf das Gespräch, auch wenn das für anstehende Zahnbehandlungen paradox klingt. Auf Wunsch kann eine Erstberatung auch im neutralen Raum stattfinden. Falls Sie sich schon lange mit dem Problem tragen, kommen Sie mit Besprechungstermin vorbei und erzählen Sie erst einmal Ihre Geschichte.

Sind Sie jetzt neugierig geworden?

Wir sind gespannt auf Sie.

Ihr
Dr. Thomas Bröhl

Zahnarztpraxis Dr. Thomas Bröhl
Wiener Platz 5
D-51065 Köln

Telefon +49(0)221-61 22 81
E-Mail: praxis@dr-broehl.de